Winter 2019/20

Über unseren Honig

An dieser Stelle finden Sie ein paar Anmerkungen über unseren Honig. . Naturbelassener Bienenhonig wird irgendwann fest. Je dunkler der Honig ist, desto später wird er fest. Der Wald und Blütenhonig von 2019 wird nach ca. 4 Monate zäh und irgendwann einmal fest. Ein fester Honig ist kein schlechter Honig, nur halt eben schlecht für den Endkunden zu verarbeiten, es ist nicht schön, wenn das Messer im Honig abbricht.

Blütenhonig sollte grundsätzlich nicht flüssig verkauft werden, denn in kürzester Zeit wird er im Glas fest und der Kunde hat dann den Ärger. Manche Imker bieten aber nur flüssigen Blütenhonig an, spätestens da sollte der fachkundige Käufer misstrauisch werden. Ein Honig der innerhalb von 4 Wochen fest wird und in einem Glas abgefüllt ist, muss spätestens alle 4 Wochen erwärmt werden, damit er so schön flüssig bleibt und verkaufsfähig bleibt. Dabei wird der Honig im Glas längerer Zeit erwärmt, was nachweislich nicht gut für den Honig ist..

Unser Blütenhonig ist cremig, also schön streichzart. Diesen Zustand erreichen wir indem wir den festen Blütenhonig in einem speziellen Honigverflüssigunggerät, welches nachweislich den Honig nicht  schädigt, verflüssigen. Danach kommt er in ein 100kg Rührwerk, welches ihn nach einem festen Programm 2-3 Wochen rührt. Wenn er dann die richtige Konsistenz hat, wird er in Gläser abgefüllt und er bleibt dann cremig und wird nicht mehr hart.

Über unsere Imkerei 2020

Dieser Winter war auch wieder sehr mild. Trotzdem haben wir mal ein Bild mit richtigen Schnee gewählt, damit wenigstens der Eindruck eines Winters entsteht. Die Völker sind bis jetzt alle gut über den Winter gekommen Der Völkerverkauf ist abgeschlossen, wie in den letzten Jahren hat sich wieder gezeigt, die Nachfrage ist deutlich höher, als das Angebot.

Die Jungimkerausbildung ist auch schon gestartet. Wir hoffen, dass wir den neuen Imkern eine vernünftige Betriebsweise zeigen. Nicht umsonst arbeiten die meisten Erwerbsimker mit dieser Betriebsweise von nur einem großen Brutraum und kleinen Honigräumen.

Dieses Jahr haben wir zwei Zuchtköniginnen von der Belegstelle und wollen in die Königinnenvermehrung mit Belegstellenbesuch einsteigen. Wenn alles klappt, werden wir für interessierte Imker auch Königinnen verkaufen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Imkerei

Marie Louise Göbel

Am Hensberg 12

57647 Nistertal

02661/8622

 

Deutscher Imkerbund
Deutscher Imkerbund
Deutscher Imkerbund
Netzwerk Blühende Landschaften
Buckfast
Gemeinschaft der Buckfastimker
Imkerverein Am Stöffel
Imkerverein Am Stöffel