Ein großer Vorteil des Bauernschleppers war, die einfache Montage eines Mähwerkes. Die meisten werden sehr wahrscheinlich auch eins in ihrem Arbeitsleben gehabt haben, viele sind aber entsorgt worden.

Es gab einige wenige 3 Gang, die komplett ohne Mähwerksantrieb ausgeliefert worden sind. Er war dann ein wenig preiswerter. 2980 RM gegen 2910 RM. Diese Option wird in der ETL und auf einer Preisliste beschrieben.

Bei der 3-Gangversion gab es wahrscheinlich nur ein Mähwerk. Es war ein Busatis Rekord. Dieses wurde in der Nähe vom Mähwerksexzenters und an der Zugvorrichtung befestigt. Diese Punkte(rot markiert) wurden unverändert auch beim 4 Gang noch geliefert.

Der Exzenter hat Linksgewinde und ist mit der Mähwerkswelle verschraubt. Außer der hier auf dem Bild, der ist mittels Passfeder auf die Welle geklemmt. Sehr wahrscheinlich früher 3 Gang.

Mit dem 4 Gang Deutz wird es kompliziert, es sind jetzt Busatis, Stockey&Schmitz(S&S) und Rasspe Mähwerke lieferbar. Die Mähwerke sind jetzt unter der Vorderachsabstützung und hinten am Achstrichter gelagert. Jeder Hersteller hat seine eigenen Befestigungstechnik.

Am einfachsten ist Busatis zu erkennen, die haben Kugeln woran ihr Mähwerk geschraubt wird. Siehe Bilder

das untere Bild zeigt die Achstrichterbefestigung von S&S

unten sind die verschiedenen Vorderachsabstützungen zu sehen. Die Abstützung wo keine Befestigungsmöglichkeit vorhanden ist, ist sehr wahrscheinlich Busatis 3 Gang. Am 4 Gang hatte Rasspe eine ähnliche Konstruktion wie S&S an der Vorderachse. . Der geklemmt Halter ist S&S, der massive Halter ist Rasspe und die Kugel ist Busatis.

Die Bezeichnungen von Stockey und Schmitz waren;

  • TM 20001 (Typ 49) : F1M414 (4-Gang, 12PS), F1L514/50 (4-Gang) (bis Juli 1951)
  • TM 20001A (Typ 49) : F1M414 (4-Gang, 12PS), F1L514/50 (4-Gang) (ab Juli 1951

Imkerei

Marie Louise Göbel

Am Hensberg 12

57647 Nistertal

02661/8622

 

Buckfast
Gemeinschaft der Buckfastimker
Deutscher Imkerbund
Deutscher Imkerbund
Deutscher Imkerbund
Netzwerk Blühende Landschaften