Honig verbringt die erste Zeit seiner Entstehung im Bienenstock, um es genauer zu sagen in den Waben. Die Waben geben ihren Wachsgeschmack an den Honig ab. Dieses Wachsaroma schmeckt man beim Frühtrachthonig besser, als bei der Sommertracht. Hier zeigt sich die Sorgfalt des Imkers. Sind die Waben vorher bebrütet worden und sind entsprechend dunkel, oder sind sie aus neuen Wachs und schneeweiß ?

Die Waben in unseren Honigräumen sind nur für die Lagerung von Honig, in ihnen ist niemals Brut geschlüpft.

Der Honig in den Brutraumwaben gehört den Bienen und wird nicht mit irgendwelchen Kunstgriffen doch geerntet.

Imkerei

Marie Louise Göbel

Am Hensberg 12

57647 Nistertal

02661/8622

 

Deutscher Imkerbund
Deutscher Imkerbund
Deutscher Imkerbund
Netzwerk Blühende Landschaften
Imkerverein Am Stöffel
Imkerverein Am Stöffel