Unsere Imkerei würde 1981 gegründet. Albert Göbel begann mit der Haltung von 2 Bienenvölker in Todtenberg. 

In den folgenden Jahren wuchs die Imkerei stetig. Anfang der 80iger Jahre wurde langsam Propolis wiederentdeckt. Seine Frau Marie Louise Göbel stellte in Heimarbeit eine Propoliscreme her, die sie erfolgreich gegen Ichias Beschwerden einsetzte. Vom Imker wurden diese Heilwirkungen skeptisch betrachtet. Als Albert Göbel schon kurz vor einer Bandscheiben OP stand, hat er auch die Creme versucht. Die Beschwerden sind gewischen und von der OP wurde nicht mehr geredet. Im Nachhinein stellte sich der Bandscheibenvorfall als Muskelverspannung heraus, welche auf einen Nerv gedrückt hat.

Das Cremerezept wurde ständig verfeinert und verbessert, bis schließlich die heute von unseren Kunden sehr geschätzte Creme entstand.

Die Imkerei wurde gleichzeitig ausgebaut und erweitert. Es wurde von einem alten Imker ein Bienenhaus für 12 Völker und ein Geräteschuppen gekauft.

Im Frühjahr 2009 erkrankte Albert so stark, dass er seine Bienen nicht mehr betreuen konnte. Sein Sohn Marcus übernahm mit seiner Frau Gabi die Imkerei. Im Sommer verstarb Albert Göbel.

 

 

Imkerei

Marie Louise Göbel

Am Hensberg 12

57647 Nistertal

02661/8622

 

Deutscher Imkerbund
Deutscher Imkerbund
Deutscher Imkerbund
Netzwerk Blühende Landschaften
Imkerverein Am Stöffel
Imkerverein Am Stöffel