Jedes Hobby kostet Geld, nur halt unterschiedlich viel. Wer meint mit dem Betrag hinzukommen, der gerne in Anfängerbüchern genannt wird, sollte schnell hier weg klicken, sich aber nach her nicht wundern.

  • Bienenvolk als Ableger (Wirtschaftsvolk im April)                           80 € (150€)
  • Bienenbeute Dadant 3 Honigräume, Fütterer, Rähmchen              230 €
  • Drei kg Bienenwachs                                                                      50 €
  • 20 kg Winterfutter                                                                           20€

Das sind dann pro Volk  380€, wenn man direkt mit einem Wirtschaftvolk startet 450€. Das Wirtschaftsvolk bringt schon im 1. Jahr Honig.

Honigernte:

  • Entdeckelungsgeschirr                                                                   130 €
  • Honigschleuder, keine billige von Ebay                                          600 €
  • Doppelsieb                                                                                       60 €
  • Zehn Honigeimer                                                                             30 €
  • Abfüllkübel 35 kg VA                                                                      135 €

Nun ist der Honig für 955 € im Eimer, dort wird er fest und geht von alleine nach einiger Zeit nicht mehr heraus, wir brauchen einen Auftauschrank, wo wir den Honig schonend unter 40 Grad erwärmen können. Da ist das Geschick des Anfängers gefragt einen alten Kühlschrank so umzubauen, dass er mit einer Glühbirne das erledigt. Wenn er ins Glas soll brauchen wir aber noch eine geeichte Waage, oder wenigstens den Zugang zu einer, dass wir ab und zu mal nach wiegen können.

 

Für die Arbeit am Bienenvolk müssen noch einmal 100 € für Stichschutz und Werkzeuge gerechnet werden.

 

Da gekaufte Mittelwände manchmal von zweifelhafter Qualität sind, streben wir einen eigenen Wachskreislauf an und brauchen einen Dampfwachsschmelzer aus VA 320 €.

 

Jetzt haben wir für 2 Völker, man sollte nicht kleiner starten 1.825 € in die Hand genommen. Haben noch keine Fachliteratur, keine Schwarmfangsachen, nichts für die Königinnenzucht und für die Varroarbehandlung.

 

 

 

 

 

Imkerei

Marie Louise Göbel

Am Hensberg 12

57647 Nistertal

02661/8622

 

Deutscher Imkerbund
Deutscher Imkerbund
Deutscher Imkerbund
Netzwerk Blühende Landschaften
Buckfast
Gemeinschaft der Buckfastimker